Rollatoren

Stabilität, Mobilität, Erholung, Entlastung, Erweiterung

Chronische Schmerzen können den eigenen Bewegungswunsch ganz schön dämpfen. Aufstehen tut schon weh, das Gehen ist mühevoll und nach ein paar Schritten besteht gleich wieder ein Bedürfnis zum Ausruhen.
Die Folge: so wenig wie nötig bewegen, die Konsequenz: Muskeln bauen sich ab!

Spontaner Schwindel kann das Bewegen ziemlich gefährlich machen. In den eigenen vier Wänden mag es da noch sicher wirken, weil mehr Ruhe herrscht und die Wege bekannt sind. Vor der Tür kann da schon Schlimmeres geschehen. Ein Sturz auf das Steinpflaster, Orientierungslosigkeit auf einer Fahrbahn oder weit und breit keine Sitzgelegenheit.
Die Folge: so wenig wie nötig unterwegs sein, die Konsequenz: Lebensqualität verliert sich!

Rollatoren sind Alltagsgegenstände

die einfache und sichere Handhabung

Ein Rollator muss im Alltag überzeugen

  • leichte Faltbarkeit beim Aufklappen für die Benutzung und beim Zuklappen für das Verstauen
    Längsfalter haben hier klar Vorteile gegenüber den Querfaltern, vor allem auch wegen der Standsicherheit in zusammengeklapptem Zustand, zudem sind sie platzsparender. Oftmals reicht das Ziehen einer Schlaufe am Sitz und schon klappt sich der Rollator zusammen
  • gute Manövrierfähigkeit in beengteren Situation und auf unterschiedlichen Untergründen und über verschiedene Arten von Hindernissen
  • gute Bedienbarkeit macht täglich den Unterschied, gute Griffmöglichkeiten, Anpassungmöglichkeiten an die Körpergröße
  • geringes Gewicht zur Besserung Handhabung in beengteren Situation und zum Transportieren vom Aufzug zur Wohnung usw.
    demzufolge sind Leichtgewichtrollatoren aus Aluminium oder Karbon den Standard-Stahlrollatoren vorzuziehen
  • gute Aussattung macht das Leben komfortabler, eine Ankipphilfe ermöglicht ein leichtes Überwinden von Bordsteinen, ein Rückengurt unterstützt die Haltearbeit der Rumpfmuskulatur beim vorübergehende Sitzen auf dem Gefährt
  • guter Preis heißt nicht so billig wie es geht. Die Versorgungspauschale, die von den Krankenkassen auf Antrag alle 5 Jahre geleistet wird, reicht nicht, um ein adäquates Gefährt anzuschaffen
  • guter Service kostet, wer im Sanitätshaus kauft, kauft dort auch deren Rat. Ein gut eingestellter und gewarteter Rollator stellt einen Mehrwert dar. Wer online bestellt spart, muss sich jedoch intensiver mit der neuen Technik befassen

Wohnraum-Rollatoren

die einfachste Bauart

Rehasense Pixel

agil in den eigenen vier Wänden und im geschützten Innenbereich

Ab etwa 150 € ist beispielsweise der Rehasense Pixel als Indoor-Rollator erhältlich.

Pixel Wohnraumrollator
Der PIXEL ist ein mehrfach-funktionaler und durchaus praktischer Leichtgewicht-Rollator für die Verwendung in Innenräumen. Sehr geeignet für Personen, die gerne unabhängig sein möchten, aber ein wenig Hilfe zu Hause brauchen. Der PIXEL ist einzigartig und kombiniert ein modernes Design mit einem Gesamtgewicht von nur 5,2 kg.


Aluminium-Rollatoren

die preiswerteste Bauart

Rehasense Server

ein treuer Begleitender in allen Lebenslagen

Ebenfalls ab etwa 150 € ist beispielsweise der Rehasense Server als Aluminium-Rollator erhältlich. ( etwa 7 Kg )

Server Rollator
Einzigartiges Design
Der stilvolle Gehhilfe Server hat eine einzigartige dreieckige Profil und einen festen Rahmen. Es ist eines der leichtesten Rollator auf dem Markt in der Kategorie bis zu einem maximalen Benutzergewicht von 150 kg.


Karbon-Rollatoren

die leichteste Bauart

Rehasense Athlon SL

stylische HighTech forever - leichteste Variante überhaupt - etwa 5 Kg Gewicht

Ab etwa 275 € ist beispielsweise der Rehasense Athlon SL als Karbonfaser-Rollator erhältlich.

Athlon SL Rollator
Kohlefaser Technologie
Athlon – Rollatoren aus Kohlefasern betonen die Eleganz und Leistung der Rollatoren-Serie von Rehasense. Bis zu einem Mindestgewicht von 5,0 kg für die kleinste Version kann Athlon von Benutzern bis zu 150 kg verwendet werden. Sehr ausgewogenes Design lasst sich sehr einfach heben.

Auch in der breiten 55 cm superleichten Athlon HD-Version für 200 kg erhältlich.


Outdoor-Rollatoren

die robusteste Bauart

Rehasense Explorer

das geländetaugliche und robuste Gehgerät

Auch schon ab etwa 150 € ist beispielsweise der Rehasense Explorer als outdoortauglicher Universal-Rollator erhältlich, vielfach wird er um 250 € angeboten..

Explorer Rollator
Outdoor Gehhilfe
Die große Outdoor Ausführung der Rehasense Rollatoren. Mit einem Gewicht bis 9 kg, kann der Explorer mit breitem Rahmen bis zu 200 kg tragen.


Unterarm-Rollatoren

die besondere Bauart

Rehasense Navigator

die Arme unterstützen das Vorankommen - um die 10 Kg Gewicht

Ab etwa 350 € ist beispielsweise der Rehasense Navigator als Karbonfaser-Rollator erhältlich.

Athlon Navigator
Mit gro0em Stil
Der Navigator besitzt dieselben Eigenschaften wie der Router Leichtgewicht Rollator. Er ist zusätzlich mit Unterarmauflagen ausgestattet. Die Unterarmauflagen mit Bremsen sind Höhe- Winkel- und Tiefenverstellbar.

NEU!
Jetzt ist der Navigator ebenfalls als eine neue Version mit horizontal winkelverstellbaren Unterarmauflagen erhältlich.


Heavy Duty-Rollatoren

die kräftigste Bauart

Rehasense Athlon HD

stylische HighTech forever - leichteste Variante überhaupt - etwa 6 Kg Gewicht - bis 200 Kg Körpergewicht

Für 300 bis 400 € ist beispielsweise der Rehasense Athlon HD als besonders starker Karbonfaser-Rollator erhältlich.

Athlon HD Rollator
Kohlefaser Technologie
Athlon HD – Rollatoren aus Kohlefasern betonen die Eleganz und Leistung der Rollatoren-Serie von Rehasense. Mit einem Gewicht von etwa 6 kg kann Athlon HD durch die Benutzer bis max. 200 kg gebraucht werden. Sehr ausgewogenes Design lasst sich sehr einfach heben

Rehasense Server HD

ein treuer Begleitender in allen Lebenslagen - bis 200 Kg Körpergewicht

Bereits ab etwa 200 € ist beispielsweise der Rehasense Server Heavy Duty als Aluminium-Rollator erhältlich.

Server HD Rollator
Heavy Duty Rollator
Die Heavy-Duty Version der Server-Rollatoren Reihe von Rehasense. Mit einem Gewicht von weniger als 8 kg, kann der verstärkte Server HD mit besonders breitem Rahmen bis zu 200 kg tragen.



Weitere interessante Infos

zum Thema Rollatoren

Rehasense-Angebote bei ebay
vernünftige Nachhaltigkeit, hinterlassene Geräte verwenden

Rollatoren-Test auf test.de - Nur zwei von zwölf Gehhilfen im Test sind gut
zum Anlesen, der gesamte Testbericht kostet 3 €

Rollatoren im Onlineshop auf seeger24.de
Vertragspartner vieler Krankenkassen mit engem Fiflialnetz

Der Rollator, der im Jahre 1978 in Schweden erfunden wurde, findet immer weitere Verbreitung. Das ist insofern wenig verwunderlich, als diese Gehwagen äußerst praktisch sind und gehbehinderten Menschen größere Bewegungsfreiheit ermöglichen. Denn schließlich ist es für den Körper besser, im Rahmen der Möglichkeiten mit einem Rollator bewegt zu werden, als zu früh auf den Rollstuhl umzusteigen und so die Beinmuskulatur verkümmern zu lassen. Schauen Sie sich unser Sortiment an – wir sind uns sicher, Sie werden leichte, zum Teil faltbare Rollatoren finden, die Ihren Vorstellungen voll und ganz entsprechen.